Zur Website

Die perfekte Gravur Ihrer Eheringe

Die Eheringe sind seit der Zeit des alten Ägyptens das Symbol ewiger Zusammengehörigkeit und Treue. Waren die Ringe früher häufig noch aus Eisen, gibt es heute eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien. Auch Variationen der Form und Farbe, sowie andere Arten der Individualisierung, wie zum Beispiel eingesetzte Edelsteine, sind mittlerweile weit verbreitet. Ein beliebter und zugleich eleganter Weg die Eheringe zu etwas ganz Besonderem zu machen, ist dabei die Gravur.

Die Eheringe sind seit der Zeit des alten Ägyptens das Symbol ewiger Zusammengehörigkeit und Treue. Waren die Ringe früher häufig noch aus Eisen, gibt es heute eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien. Auch Variationen der Form und Farbe, sowie andere Arten der Individualisierung, wie zum Beispiel eingesetzte Edelsteine, sind mittlerweile weit verbreitet. Ein beliebter und zugleich eleganter Weg die Eheringe zu etwas ganz Besonderem zu machen, ist dabei die Gravur.

Arten der Gravur

Die Gravur kann durch verschiedene Techniken auf die Ringe gebracht werden. Die am weitesten verbreitete Art ist die Diamantgravur. Bei der Diamantgravur verdrängt ein kleiner, spitzer Diamant das Material des Ringes, wobei keine Späne erzeugt werden. Die Gravuren können ganz nach Ihrem Geschmack gestaltet werden. Dabei bleiben sie immer hauchzart und unaufdringlich. Da der Diamant nur sehr flach in den Ring eindringt, können sehr feine Linien mit der Zeit verblassen. Eine modernere und langlebigere Technik ist die Gravur mittels Laser. Die Lasergravur erlaubt die völlig freie Entfaltung Ihrer Fantasie. Der Laser arbeitet mit höchster Präzision und kann somit jedes Detail exakt abbilden.

Egal ob Sie auf Ihre Trauringe den Fingerabdruck des Partners, eine komplexe Mischung aus Symbolen und Schriften oder auch ganz klassisch Ihr gemeinsames Hochzeitsdatum eingraviert haben möchten. Der Laser dringt tief in das Material ein und bietet Ihnen deshalb eine Gravur, die all Ihren Alltagsansprüchen standhält.

Weniger bekannt, dafür umso eindrucksvoller, ist die Handgravur. Ein erfahrener Graveur schneidet mit einem Stichel Ihr persönliches Muster in den Ring. Durch den Einsatz verschiedener Winkel und der variablen Tiefe der Gravur, entsteht ein unvergleichlicher Glanz, welcher Ihren Ring zu einem wahren Kunstwerk werden lässt. Für den schönsten Effekt benötigt der Ring eine gewisse Breite und gemäßigte Rundungen.

Ihr persönliches Motiv

Neben den bereits erwähnten Motiven für Ihre Ringe, wie zum Beispiel Ihre Fingerabdrücke, oder Ihr Hochzeitsdatum, gibt es eine fast unendliche Anzahl unterschiedlicher Gravuren. So sind auch geteilte Motive denkbar, die nur in Verbindung beider Ringe einen Sinn ergeben. Beispielsweise ein geteiltes Herz, oder das Zeichen für Unendlichkeit. Aber auch Wortgruppen, bis hin zu Zweizeilern und kurzen Gedichten in Deutsch, Französisch, Latein, oder einer anderen Sprache, werden immer beliebter und bieten immer mehr Möglichkeiten Ihren Lieblingsring zu erschaffen.

2018-09-04T11:38:13+00:00